Astjoch
(alias Burgstall, Cima Lasta)

--> Fotos

Dolomiten, Südtirol, Italien

Höhe:2194mKategorie:Schneeschuhtour - leicht
Höhendifferenz: 850Hm *) Wintertauglich: ja
Ausgangsort: Ellen/Gadertal
Aufstieg: Pp. Kreuzner, Walder-Alm
Abstieg: s. Aufstieg
Hauptexposition: NO

Beschreibung
*) Wer von Ellen noch über eine schmale Bergstraße zum Pp. Kreuzner (1560m) hinauffährt, spart nochmal 200Hm ein. Gerade am Wochenende ist der Pp. aber oft hoffnungslos überfüllt!

Je nachdem zu Fuß oder per Auto über die Serpentinenstraße hinauf zum Pp. Kreuzner. Dort beginnt der bestens beschilderte, auch als Rodelbahn genutzte Forstweg zur Walder Alm. In vielen weiten Schlaufen sehr gemütlich, aber nicht besonders abwechslungsreich hinauf zur schön gelegenen, auch im Winter bewirtschafteten Alm (SW). Direkt am Eingangstor biegt man rechts abund steigt den mittelsteilen Hang hinauf. NAch wenigen Minuten quert man einen Forstweg, der Anstieg zum Astjoch setzt sich gleich gegenüber fort (jetzt mit Wegweiser). Nun geht es weiter in SW-Richtung in sehr gemütlicher Steigung durch lichten Wald, bis man wiederum in einen Forstweg einmündet. Hier wenige Meter nach links, bis sich rechter Hand freie Hänge auftun. Diese kann man nahezu beliebig hinaufsteigen, dabei hält man sich immer leicht rechts. Im flacher werdenden Gelände lässt man die Einhäuserer Alm links liegen und wandert nach Belieben hinüber zum weithin sichtbaren Kreuz auf flacher Kuppe (W).
__ Hinweis: Nicht verwirren lassen - Astjoch und Burgstall ist dasselbe! Die Beschilderung entlang der Strecke wechselt ständig zwischen beiden Bezeichnungen.
__ Hinweis: In St.Lorenzen zweigt das Gadertal vom Pustertal ab. Man fährt noch gut 2km ins Gadertal hinein, bis bei der Ortschaft Montal das 6km lange schmale Bergsträßchen zum Weiler Ellen beginnt. Beginn der Wanderung entweder in Ellen oder noch 200Hm weiter oben am Pp. Kreuzner.

Fazit
Komplett gutmütige und wenig anstrengende Halbtagestour ohne die geringsten Problemstellen - perfekt geeignet für Schneeschuh-Einsteiger, Familien oder angespannte Lawinenverhältnisse. Der Weg zur Walder Alm auf der Rodelbahn ist zwar nicht besonders abwechslungsreich, dafür wartet oberhalb aber schönstes Schneeschuh-Gelände ohne Steilstufen oder hakelige Passagen. Das Astjoch ist nur eine unbedeutende Erhebung in den weiten Flächen der Lüsener Alm, dennoch bietet es tolle Ausblicke auf den Zillertaler Hauptkamm, den Brunecker Talkessel und die westlichen Dolomiten. Ausgezeichnetes "Preis-Leistungs-Verhältnis" also!

Zurück