Brandberger Kolm

--> Fotos

Zillertaler Alpen, Tirol, Österreich

Höhe:2700mKategorie:Wanderung - schwer
Höhendifferenz: 1300Hm*) Wintertauglich: nein
Ausgangsort: Hainzenberg/Zillertal, Bergstation Gerlosstein
Aufstieg: Heimjoch, Lixlkarschneide
Abstieg: s. Aufstieg
Hauptexposition: NW

Beschreibung
*) ohne Verwendung der Gerlosstein-Bahn wären es 700Hm mehr! Höhenverluste am Weg sind bereits eingerechnet.
Mit der Pendelbahn hinauf zum Gasthof Gerlosstein; dort nach links und kurz auf dem Fahrweg weiter, der zu den verstreutem Alm-Gebäuden führt (O). In einer Kurve zweigt rechts ein markierter und beschilderter Steig zum "Kolm" ab. Über schönes Wiesengelände geht man bequem unterhalb der Gerlossteinwand herum und hinauf zum Heimjoch (SO). In gleicher Richtung weiter in ständigem Auf und Ab ohne grossen Höhengewinn um die Schönberg-Alpe herum und schließlich hinauf zur Lixlkarschneide, wo der Steig zum Torhelm abzweigt und der "Zubringer" vom Gasthof "Kühle Rast" einmündet.
Nun in S-Richtung mit gut 100Hm Verlust in eine Senke, wo der Weg vom Kolmhaus dazustösst. In gleicher Richtung weiter, ein grosses Geröllfeld querend, und kurz etwas steiler hinauf zum überdimensionalen Steinmanndl auf dem Grat. Dort nach links (O) und auf schmalem, aber gutem Steig in vielen Kehren hinauf zum Gipfelaufbau; die letzten Meter zum Gipfel-Plateau sind ein wenig steiler und leicht ausgesetzt.
__ Vorsicht: wer auf die Öffnungszeiten der Bahn angewiesen ist, sollte bei der Gipfelrast und dem Rückweg die Zeit im Auge behalten: die längeren Flach-Etappen und die Gegenanstiege ziehen sich....

Fazit
Sehr schöner Aussichtsberg, der nicht nur den Blick in die Zillertaler Alpen, sondern auch in die westlichen Tauern erlaubt. Bereits der Anstieg ist landschaftlich sehr lohnend. Durchwegs gute Bergwege, bestens markiert und beschildert, nur die letzten Meter zum Gipfel sind ein klein wenig exponiert, aber nicht schwierig. Erhöhten Zeitbedarf wegen der Flach-Etappen an der Schönberg-Alpe und den Gegenanstiegen einplanen!

Zurück