Föllakopf
(alias Föllerkopf)

super Tour --> Fotos

Sesvenna, Südtirol, Italien

Höhe:2948mKategorie:Bergtour - mittel
Höhendifferenz: 1200Hm Wintertauglich: nein
Ausgangsort: Burgeis/Schlinig
Aufstieg: Schliniger Alm, Sesvenna-Hütte, Sesvenna-See
Abstieg: s. Aufstieg
Hauptexposition: NO, N

Beschreibung
Über gute Fahrwege relativ flach nach NW zur Schliniger Alm und Inn-Alm, danach auf gutem Steig an einem malerischen Wasserfall vorbei hinauf zur Sesvenna-Hütte.
Dort zuerst in W-, dann S-Richtung dem bequemen Steig in Richtung der Forcella Sesvenna folgen. Kurz vor Erreichen des Sesvenna-Sees gemäß dem Wegweiser nach links (SO) und über welliges Wiesengelände zum Fuß des Gipfelstocks. Über eine sausteile Geröllreisse im linken Teil des Gipfelstocks mühsam hinauf und weiter über ein schmales, etwas ruppiges Steiglein durch Schrofen und Geröll. In leichter Kraxelei zum überraschend auftauchenden Gipfelkreuz

Fazit
Landschaftlich äusserst reizvolle Tour zu einem wenig besuchten Gipfel; prachtvolle Aussicht auf das gesamte Vinschgau und die Suldener VIPs (Ortler, Zebru, Königsspitze)! Trittsicherheit und ein wenig Schwindelfreiheit im Bereich des Gipfelaufbaus notwendig

Zurück