Fleischbank

--> Fotos

Karwendel, Tirol, Österreich

Höhe:2026mKategorie:Wanderung - leicht (Aufstieg), Wanderung - mittel (Abstieg)
Höhendifferenz: 1100Hm Wintertauglich: bedingt (s. Aufstieg)
Ausgangsort: Engtal, Mautstation Hinterriss
Aufstieg: Steilegg
Abstieg: Grasbergjoch
Hauptexposition: SW (Aufstieg); O, SW (Abstieg)

Beschreibung
__ Aufstieg: ca. 500m hinter der Mautstation biegt man an einem Bachlauf nach links ab und überquert sowohl Kuhweide als auch Bach. Nun führt - ab hier auch bestens markiert- ein durchwegs guter, familiengerechter Bergweg (weder steil, noch exponiert) in Serpentinen durch schönen Wald und zur malerischen Jagdhütte am Steilegg. Weiterhin sehr bequem durch Wald und Latschengassen in NW-Richtung hinauf zum Grat. Für den Gipfelanstieg gibt es zwei Alternativen: entweder direkt über den scharfen Grat (schmal, exponiert) oder dem gutmütigen Pfad bis zum Ende des Latschenfelds folgen und über den freien S-Hang (Wiese) steil und weglos, aber ungefährlich zum Gipfel
__ Abstieg: dem Aufstiegs-Pfad weiter nach O folgen zum Grasbergjoch - einige Stellen sind leicht exponiert und tw. versichert. Dann über Wiesen problemlos nach SO hinunter zum Grasbergsattel mit Alm und nach SW hinunter zur Stra?e; ca. 2km zurück zum Ausgangspunkt
__ Hinweis: wintertauglich nur bei besten Bedingungen und auf dem Aufstiegsweg; grosse Lawinengefahr in den zu überquerenden Rinnen

Fazit
Ein wunderbarer Aussichtsberg - und ein so gutmütiger obendrein! Auf dem Aufstiegsweg eine problemlose Wanderung, auch für Ungeübte oder sportliche Kinder! Eine sehr gute Alternative zum überlaufenen Schafreuter! Dank S-Ausrichtung lange/schnell schneefrei und somit perfekt für die Zwischensaisonen; wintertauglich nur bei besten Bedingungen (via Aufstiegsweg)

Zurück