Hintere Schöntaufspitze

super Tour --> Fotos

Ortlergebirge, Südtirol, Italien

Höhe:3325mKategorie:Wanderung - mittel
Höhendifferenz: 1300Hm Wintertauglich: bedingt
Ausgangsort: Martelltal, Pp. am Talende bei der Enzian-Hütte
Aufstieg: Zufallhütte, Madritsch-Tal
Abstieg: s. Aufstieg
Hauptexposition: SO

Beschreibung
Vom Pp. am Talende auf bequemem Weg nach SW Richtung Zufallhütte. Noch vor der Hütte der Beschilderung nach rechts (W) folgen und über blumenreiche Wiesen hinauf ins Madritsch-Tal. In sehr bequemer Steigung auf gutem Weg zum Talende und in Serpentinen hinauf zum Madritsch-Joch (Übergang ins Suldener Skigebiet). Dort den Steigspuren nach rechts (N) folgen und über mittelsteile Schrofen und Blöcke zum weiten Gipfel-Plateau (keine Markierungen mehr, aber gut erkennbar)
__ Tipp: beim Abstieg lohnt ein kurzer Umweg zur herrlich gelegenen Zufall-Hütte mit phantastischer Küche und riesigen Kuchenstücken!

Fazit
Völlig problemlos zu besteigender 3000er mit Postkarten-Blick auf Ortler, Zebru, Königsspitze und Cevedale; ein besseres "Preis-Leistungs-Verhältnis" kann es gar nicht geben!!! Unbedingt empfehlenswert: der Aufstieg über das landschaftlich reizende, bunt blühende Madritsch-Tal! Der Aufstieg via Sulden mit all seinen "Zivilisationsschäden" (Lifte, Skitrassen) sieht weitaus weniger attraktiv aus!

Zurück