Hohe Geige

Ötztaler Alpen, Tirol, Österreich

Höhe:3393mKategorie:Bergtour - schwer
Höhendifferenz: 1800Hm Wintertauglich: nein
Ausgangsort: Plangeross/Pitztal
Aufstieg: Rüsselsheimer Hütte, Normalweg
Abstieg: s. Aufstieg
Hauptexposition: W, SW

Beschreibung
Auf bequemem Bergweg an einem schönen Bach entlang zur bereits von unten sichtbaren Hütte (ggf. Übernachtung).
Weiter in O-Richtung, an einer Abzweigung geradeaus und über Geröll und Blockwerk mäßig steil bis fast zum Talschluß (der linke Pfad führt über den Westgrad ebenfalls zum Gipfel, ist aber anspruchsvoller, II.Grad).
Dem Pfad nun auf markantem Grasrücken nach links (N) und oben folgen; im immer steiler werdenden Blockwerk muß des öfteren "Hand angelegt" werden. Ist der Grat erreicht, wird der kleine Gletschersee rechts umgangen; das letzte Stück zum Gipfel weglos über Blockwerk
__ Vorsicht: steile Querung auf Schnee-/Eisfeld im Gipfelbereich (mindestens Grödel einpacken)

Fazit
Aussergewöhnlicher Aussichtsberg zwischen Ötz- und Pitztal mit Rundum-Panorama! Im steilen Gelände (Blockwerk, instabile Platten) ist Trittsicherheit absolut notwendig; bei Altschnee/Eis/Nebel möglicherweise heikel

Zurück