Kassianspitze

--> Fotos

Sarntaler Alpen, Südtirol, Italien

Höhe:2581mKategorie:Wanderung - leicht
Höhendifferenz: 1000Hm Wintertauglich: ja
Ausgangsort: Klausen/Latzfons, Stichstr. zum Pp. "Kühhof"
Aufstieg: Klausener Hütte, Wallfahrtsstätte "Latzfonser Kreuz"
Abstieg: s. Aufstieg
Hauptexposition: SO

Beschreibung
Vom Pp. recht flach auf dem Fahrweg durch Wald und Weidegelände zur Klausener Hütte (NW). Weiter auf dem Fahrweg über eine kurze Steilstufe zur schön gelegenen, neuen Rungger Hütte. In gleicher Richtung mit etwas Höhenverlust weiter, in einer Mulde knickt der Weg nach SW ab und quert nun etwas steiler die gesamte Südflanke der Kassianspitze. Das letzte Stück hinauf zur Wallfahrtsstätte "Latzfonser Kreuz" mit Kirche und Schutzhaus ist als Kreuzweg angelegt.
Links am Schutzhaus vorbei führt ein gut markierter Steig zunächst flach an einem grossen Kreuz vorbei, dann wird es kurzfristig etwas steiler und gerölliger, bis ein Geländerücken erreicht ist (N). Nun kurz nach links (W) um den hübschen Kassiansee herum und wieder in N-Richtung über harmloses Geröll und Blockwerk hinauf zum Grat. Hier hält man sich der Beschilderung folgend rechts und erreicht in wenigen Minuten über flaches Wiesengelände den Gipfel.

Fazit
Problemlose Wanderung für jedermann - keinerlei schwierige oder ausgesetzte Passagen! Mit zwei bewirtschafteten Hütten entlang des Wegs beste Versorgung garantiert. Trotz der nicht allzu grossen Höhe ist die Kassianspitze eine hervorragende Aussichtskanzel: der Blick reicht vom Zillertaler, Stubaier und Ötztaler Hauptkamm bis zum Ortler und zur Marmolada. Den gesamten Abstieg bietet sich ein fast schon kitschig schönes Bild: die sanften Almflächen der Sarntaler Alpen, dahinter die schroffen Felszacken von Peitlerkofel, Geisslergruppe und Langkofel...

Zurück