Lizumer Reckner

Tuxer Alpen, Tirol, Österreich

Höhe:2886mKategorie:Bergtour - leicht
Höhendifferenz: 1470Hm Wintertauglich: bedingt
Ausgangsort: Lager Walchen/Wattental
Aufstieg: Lizumer Hütte, Geier
Abstieg: s. Aufstieg
Hauptexposition: N, NO

Beschreibung
Vom Truppenübungsplatz entweder östlich des Baches auf dem "Zirbenweg" oder westlich des Baches auf der ziemlich langweiligen Fahrstra?e (evtl. Mitfahrgelegenheit!) hinauf zur Lizumer Hütte (S).
Nun nicht einfach dem Fahrweg im Talgrund folgen, sondern an der Hütte nach links hinauf (Beschilderung) und dem bequemen Steig quer durch die linke Talflanke folgen (S, SW). Am Talende etwas steiler durch Geröll und Blockwerk hinauf zur Scharte unterhalb des "Pluderling" mit ersten Ausblicken auf Olperer und Schmirn/Navistal. Über die flache Kuppe des Geiers hinweg nach NW zum Gipfelaufbau des Reckners; das letzte Stück etwas exponiert, aber gut versichert zum ungemein aussichtsreichen Gipfel
__ Vorsicht: der Gipfel befindet sich im milit. Sperrgebiet! Am Pp. unbedingt Aushang bzgl. evtl. Sperrungen/Manöver beachten, ggf. Ausweichziel bereithalten!
__ Hinweis: der Geier ist auch ein sehr beliebtes Winterziel!

Fazit
Herausragender Gipfel der Tuxer Alpen mit entsprechendem "Rundum-Blick"; schöne Ausblicke auf den Olperer und das idyllische Navis- und Schmirntal! Die Zugänge zur Lizumer Hütte sind wenig spannend und ziehen sich (und damit die gesamte Tour) sehr in die Länge: dabei hat man die Wahl zwischen dem landschaftlich schöneren Zirbenweg und der langweiligen Fahrstra?e, auf der aber u.U. eine Mitfahrgelegenheit daherkommt... Bis zum Geier eine sehr einfache, bequeme Wanderung ohne exponierte Stellen; der kurze Übergang Geier/ Reckner erfordert etwas Kraxelei (I) und stellenweise Schwindelfreiheit

Zurück