Rosenjoch

Tuxer Alpen, Tirol, Österreich

Höhe:2796mKategorie:Bergtour - mittel
Höhendifferenz: 1400Hm Wintertauglich: bedingt
Ausgangsort: Oberellbögen, Pp. Hinterlacher
Aufstieg: Arztal-Alm, Arztal-Hochleger, Grünbergspitze
Abstieg: Rosengarten, Arztal-Alm
Hauptexposition: W

Beschreibung
__ Aufstieg: auf Forstweg nach O zur urigen Arztal-Alm (an einer Kapelle kann der Forstweg auch auf einem Steig abgekürzt werden). Weiter geradeaus Richtung Hochleger; der Steig zum Rosenjoch links ist schwer zu finden (Schild abgerissen, Pfad im hohen Gras der Kuhweide nicht erkennbar); also einfach weiter zum Hochleger. Am Ende des Talkessels an geeigneter Stelle weglos nach O hinauf (eher rechts halten); nach dem Erreichen des Geländerückens wird der markante Gipfel des Grünbergers bereits sichtbar. Wieder hinab in eine Senke und drüben über Geröll und Blockwerk zum Gipfel und über den kurzen Blockgrat nach N zum Rosenjoch (tw. etwas "Handarbeit nötig)
__ Abstieg: kurz am Grat nach N, dann weglos über Blockwerk wieder hinab in Richtung Hochleger. Auf Höhe der Schafweiden trifft man auf den eigentlichen Aufstiegsweg (spärliche Markierungen), folgt diesem zurück bis hinter den Hochleger und steigt dann wieder zum Forstweg ab (der direkte Abstieg zum Hochleger ist wegen eines Felsriegels mit Wasserfall nicht möglich, also wirklich erst ein Stück westlich vom Hochleger über die Kuhweiden absteigen!)
__ Tipp: besonders Fleissige können den Aufstieg ab Hochleger noch weiter rechts angehen und das "Seeköpfl" auch noch "mitnehmen"

Fazit
Eine der schönsten Touren in dieser Kartei! Super Aussicht auf Stubaier und Tuxer Alpen! Das Arzltal ist -wie fast alle Seitentäler des verkehrsgeplagten Wipptals - landschaftlich sehr schön und naturbelassen und sehr wenig begangen. Für die beschriebene Kombi-Tour mit Grünberger ist Trittsicherheit, Kondition und etwas Pfadfindergeist gefragt, dann aber sehr lohnend!

Zurück