Sass Rigais

--> Fotos

Dolomiten/Geisler, Südtirol, Italien

Höhe:3025mKategorie:Klettersteig - leicht
Höhendifferenz: 1550Hm *) Wintertauglich: nein
Ausgangsort: St.Christina, Grödnertal
Aufstieg: Col Raiser, Weg#2a, Normalweg
Abstieg: s. Aufstieg
Hauptexposition: SW, S

Beschreibung
*) wer die Seilbahn zum Col Raiser benutzt, spart sich 600Hm!
Über gute Bergwege oder per Seilbahn hinauf zur Bergstation Col Raiser. Im Wege-Gewimmel erst ein kurzes Stück Richtung Fermeda-Hütte, dann der Beschilderung zum Sass Rigais nach N, dann nach NO folgen (Weg#2a). In einem weiten Geröllbecken zeigt ein grosser Wegweiser zur Mittagsscharte und zur "Via Ferrata Oeste". Dort entsprechend links hinauf (NW) und in vielen kleinen Serpentinen zunehmend steiler in eine geröllige Rinne. Für den Normalweg zum Sass Rigais nicht bis ans obere Ende der Rinne steigen - der Einstieg befindet sich auf gut halber Höhe rechter Hand, ist nicht beschildert, aber mit Farbmarkierungen versehen (beschrifteter Felsen)! Nun geht es über die ersten versicherten Stellen recht steil, aber einfach hinauf; kleine Spalten werden mittels kurzer Holzstege bewältigt. Nach diesem ersten Steilstück weiter über überraschend einfaches Gehgelände und leichte Schrofen hinauf zum Gipfelaufbau (N). Dort wieder durch felsiges Gelände mit guten Seilversicherungen zunehmend steiler hinauf zum Grat und in einer kurzen Querung hinüber zum Kreuz.

Fazit
Relativ leichter Anstieg auf den "Fast-Chef" der Geisler-Gruppe; schöner Rundum-Blick auf alles - vom Zillertaler Hauptkamm bis zum Monte Pelmo, besonders natürlich Sella- und Langkofel-Massiv. Auf dem Normalweg ein recht leichter Klettersteig, nur im oberen Bereich exponiert; im Mittelteil auch viel Gehgelände. __ Tipp: wer etwas mehr Abwechslung will, kann den Normalweg mit den etwas anspruchsvolleren Varianten über die Mittagsscharte oder die Ostflanke kombinieren.

Zurück