Schwarzenstein

--> Fotos

Zillertaler Alpen, Tirol, Österreich

Höhe:3369mKategorie:Hochtour - leicht
Höhendifferenz: 2100Hm Wintertauglich: bedingt
Ausgangsort: Mayrhofen/Ginzling, Pp. Breitlahner
Aufstieg: Zemmgrund, Berliner Hütte, Schwarzenstein-Weg
Abstieg: s. Aufstieg
Hauptexposition: NW, W, N

Beschreibung
Vom Pp. dem Forstweg durch den Zemmgrund nach SO folgen und an an mehreren Brotzeit-Stationen vorbei bis zur Alpenrosen-Hütte. Dort nach links (O) und auf gutem Steig aus dem Talboden hinauf zur denkmalgeschützten Berliner Hütte (ggf. Übernachtung).
Nun in NO-Richtung zuerst ein Stück dem Berliner HW entlang. Auf knapp 2300m zweigt rechts der Schwarzensteinweg ab. Hier nach SO auf gutem Steig über Wiesen und Geröll zum Blockwerk des Gletscherfusses; etwas mühsam über grobes Blockwerk und glattgeschliffene Platten zum Gletscherbeginn (Anseilplatz).
Den mittelsteilen, freien Hang nach O hinauf zum runden Gratrücken und weiter nach rechts (S) auf den bereits sichtbaren Gipfel zuhalten. Der Gipfel wird über den rechten Rand des Kessels bestiegen, zum Schluß über meist freigeblasenes Blockwerk in leichter Kraxelei zum Gipfel
__ Vorsicht: viele (verdeckte) Spalten in und um den Kessel unterhalb des Gipfels! Unbedingt in Seilschaft gehen!

Fazit
Vom Gelände her eine recht leichte Gletscher-Tour, allerdings ist Vorsicht geboten vor den vielen (verdeckten) Spalten des Schwarzenstein-Kees - Gletscherausrüstung und Anseilen ist durchaus nötig! Als Tagestour extrem lang; eine Übernachtung im denkmalgeschützten, ehrwürdigen "Grand Hotel" Berliner Hütte lohnt allemal! Traumhafte Aussicht auf Zillertaler Hauptkamm, Tauern, Ahrntal & Co!

Zurück