Seekofel
(alias Croda del Becco)

super Tour --> Fotos

Dolomiten/Pragser, Südtirol, Italien

Höhe:2810mKategorie:Bergtour - mittel
Höhendifferenz: 1300Hm Wintertauglich: nein
Ausgangsort: Pragser Wildsee
Aufstieg: Nabiges Loch, Ofen
Abstieg: s. Aufstieg (evtl via Seekofelhütte)
Hauptexposition: N, O, SO

Beschreibung
Vom Hotel auf der rechten (W) See-Seite herum bis zum hinteren Ende. Nach einer markanten Geröllreisse geht es rechts (S) hinauf, die Steigspuren sind zunächst nur schlecht markiert, man hält einfach immer auf den markanten Einschnitt der Felswand zu. Nach dem Geröll dann aber auf gutem Steig durch Mischwald und Wiesen hinauf ins "Nabige Loch".
Über einen harmlosen, versicherten Felsriegel hinweg und durch Geröll bis zu einem grossen Wegweiser. Dort rechts (W) hinauf in den "Ofen", eine steile Geröllgasse, die wirklich recht schweißtreibend ist. Weiter zu einer Einsattelung mit Marterl (links unten ist die Seekofel-Hütte zu sehen); dort nach rechts (NW) und über einen sehr schmalen Steig den steilen, schrofigen Hang hinauf (tw. versichert). Zum Gipfel führt nun ein flaches Geröll-Plateau, das sich noch ein wenig zieht...
__ Hinweis: kein Wasser unterwegs! Ein kurzer Abstecher zur Hütte lohnt beim Abstieg

Fazit
Landschaftlich nicht zu überbietende Traum-Tour mit phantastischem Panorama auf die spektakuläre Dolomiten-Landschaft drumherum und Seeblick direkt von oben! Die Tour ist durchwegs einfach, die wenigen steilen oder schrofigen Stellen sind bestens versichert. Allerdings fühlt sich die Tour durch die flachen Passagen am Anfang und am "Nabigen Loch" wesentlich länger und anstrengender an als die Höhendifferenz vermuten läßt. Der Gipfelanstieg scheint endlos.... Im Sommer extrem heiß, kein Wasser unterwegs!!!

Zurück