Einköpfiges Berufkraut

Erigeron uniflorus

 

Familie:
Korbblütler

Blütezeit:
Juni - September

Vorkommen:
gesamter Alpenraum

Standort:
Kalkarme, steinige Böden, Schutt, Fels; bis 3500m

Status (Gefährdung/Schutz):
ungefährdet / nicht geschützt

Andere Bezeichnung:
--------------

Heilwirkung:
(Volksmedizin): Erkältungskrankheiten, Hals- und Rachenentzündungen

 

Der Name hat nichts mit einem "Berufsstand" zu tun, sondern leitet sich ab vom alten Brauch des "Berufens" (Hexen, Zaubern); damit versuchte man Krankheiten zu bekämpfen, die man für die Folgen eines bösen Zaubers hielt

Zurück