Germer

Veratrum album

 

Familie:
Germergewächs

Blütezeit:
Juni - August

Vorkommen:
gesamter Alpenraum

Standort:
Feuchte, kalkhaltige Weiden und Viehläger; bis 2600m

Status (Gefährdung/Schutz):
ungefährdet / nicht geschützt

Andere Bezeichnung:
--------------

Heilwirkung:
(Volksmedizin): Durchfall, Erbrechen, Koliken; äusserlich bei Neuralgien, Gicht, Rheuma, (Homöopathie): Durchfall, Erschöpfung, Kreislaufschwäche

 

Ähnelt vor der Blüte etwas dem gelben Enzian: der Germer hat allerdings wechselständige Blätter (Blätter liegen 'schraubenförmig' am Stengel), der Enzian gegenständige (Blätter bilden 'Etagen' am Stengel)

Zurück