Schöllkraut

Chelidonium majus

 

Familie:
Mohngewächs

Blütezeit:
Mai - September

Vorkommen:
gesamter Alpenraum, Flachland

Standort:
Trockene, warme Standorte, Böschungen, Mauerritzen, Schutt; bis 1500m

Status (Gefährdung/Schutz):
ungefährdet / nicht geschützt

Andere Bezeichnung:
Warzenkraut, Goldkraut, Goldwurz, Schellkraut

Heilwirkung:
(Volksmedizin): Leber- und Galleleiden, Hauterkrankungen, (Homöopathie): Leber-und Galleleiden, Atemwegserkrankungen, (Schulmedizin): Tumorbehandlung (umstritten)

 

Welches Heilkraut kann schon von sich sagen, von Albrecht Dürer portraitiert worden zu sein? Dürer "bedankte" sich durch eine Zeichnung beim Schöllkraut, nachdem er von Milz- und Leberentzündungen geheilt worden war.

Zurück