Scharbockskraut

Ranunculus ficaria

 

Familie:
Hahnenfußgewächs

Blütezeit:
März - Mai

Vorkommen:
nördliche und südliche Alpen, Flachland

Standort:
Feuchte Wiesen, Gebüsch, Laubwälder

Status (Gefährdung/Schutz):
ungefährdet / nicht geschützt

Andere Bezeichnung:
Feigwurz

Heilwirkung:
(Volksmedizin): Blutreinigung, Hämorrhoiden

 

Der Name leitet sich ab von der Mangelkrankheit 'Skorbut'; vom Vitamin-C-haltigen Kraut hat man sich Abhilfe erhofft

Zurück