Weinraute

Ruta graveolens

 

Familie:
Rautengewächs

Blütezeit:
Juni - August

Vorkommen:
Flachland

Standort:
Trockene, steinige Kalkböden in sonniger Lage

Status (Gefährdung/Schutz):
ungefährdet / nicht geschützt

Andere Bezeichnung:
--------------

Heilwirkung:
(Volksmedizin): Augenleiden, Wechseljahrsbeschwerden

 

Lt. altem Volksglaube verhindert Weinraute Verwünschungen und die Ansteckung mit der Pest. Heute Verwendung in der Parfümherstellung. Vorsicht: phototoxisch - Berührung der Pflanze bei Sonne erzeugt Verbrennungen!

Zurück