HochmiesingBayr. Voralpen/Mangfallgebirge, Bayern, DeutschlandHöhe1883 mHöhendifferenz760 HmSchwierigkeitWanderung - LeichtWintertauglichbedingt ExpositionSüdwest, Südost EinkehrObere Maxlrainer-Alm, Taubensteinhaus (beide Sommer, Winter)AusgangsortSpitzingseeAufstiegTaubensteinAbstiegs. Aufstieg

Charakteristik

Ruhigere Alternative zum den überlaufenen Zielen Taubenstein und Rotwand; Winterbegehung nur bei sicheren Bedingungen (Lawinengefahr vom Lempersberg und Rotwand-Rückseite)

Beschreibung

Vom See nach S und nach wenigen Metern nach links (O) in einen Fahrweg. Bei einer Bergwachthütte gabelt sich die Straße: während es rechts zum Rotwandhaus gehen würde, erreicht man linker Hand bald die untere Maxlrainer-Alm. Dort nach rechts (O) und beliebig über den steilen Hang hinauf - als Orientierung dient die Obere Maxlrainer-Alm, die Taubensteinbahn und die dazugehörige Bergstation. Hat man diese erreicht, mit etwas Höhenverlust auf der anderen Seite hinunter (SO) und zur Kleintiefenthal-Alm. In gleicher Richtung weiter auf die Rückseite der Rotwand zuhalten; im Sattel zwischen Miesing und Rotwand scharf links (NO) hinauf und durch Latschengassen zum wenig ausgeprägten Gipfel